Herzlichen Dank an alle Einsatzkräfte und freiwilligen Helferinnen und Helfer!

    Liebe Bürgerinnen und Bürger,

    andauernder Starkregen und das damit verbundene Hochwasser haben unsere Region vergangene Woche stark getroffen. Die Folge waren Überschwemmungen, vollgelaufene Keller und Häuser, Ausfall von Strom- und Telefonnetzen sowie Straßensperrungen. Für den Landkreis Vulkaneifel wurde der Katastrophenfall ausgerufen. Schulen und Kitas in der Verbandsgemeinde blieben geschlossen. 

    Im Namen der Verbandsgemeinde Daun und auch persönlich möchte ich den vielen Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr, des THW, des DRK, allen weiteren Einsatzkräften und unzähligen freiwilligen Hilfeleistenden für ihren unermüdlichen Einsatz und die geleistete Nachbarschaftshilfe am Tag und in der Nacht danken!
    Mein Dank gilt auch allen Freiwilligen, die sich in Aufräum- und Wiederherstellungsarbeiten eingebracht haben und dies auch weiterhin tun.

    Auch möchte ich den zahlreichen Unternehmen unserer Verbandsgemeinde danken, die unkompliziert mit Personal, Material, Maschineneinsatz und Lagerkapazitäten spontan zur Seite standen und ihre Hilfe gezeigt haben. 

    Unsere Gedanken sind bei unseren Nachbargemeinden und allen betroffenen Gebieten, die durch das Ausmaß von diesen Naturgewalten getroffen wurden. So wollen wir diesen Menschen helfen und sie dort, wo es möglich ist, unterstützen. Ich bin sehr stolz auf das ehrenamtliche Engagement aller Beteiligten und den Zusammenhalt in unserer Bevölkerung! Die überwältigende Anzahl an Spenden wird ihre Verwendung dort finden, wo sie benötigt wird. Auch dafür herzlichen Dank!

     Ihr

    Thomas Scheppe
    Bürgermeister