DIE WEGE-BOTSCHAFTER ALS KÜMMERER VOR ORT

    Die sog. WEGE-Botschafter sollen den Veränderungsprozess in die Fläche bringen. Sie arbeiten ehrenamtlich und besuchen die Ortsgemeinden, diskutieren mit den Ortsgemeinderäten und der Bevölkerung, initiieren und unterstützen konkrete Aktivitäten vor Ort.

    Sie treiben damit die Bewusstseinsbildung in den Dörfern voran und werben vor Ort für die konkrete Umsetzung der Entwicklungsstrategie für die Verbandsgemeinde Daun und ihre Ortsgemeinden.

    Die WEGE-Botschafter verstehen sich als Ansprechpartner für die Ortsgemeinden (bspw. bei Projektideen) und greifen bei Bedarf auf die Unterstützung durch das WEGE-Büro in der Verbandsgemeindeverwaltung Daun zurück.

    Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, die Ortsgemeinden sowie die Stadt Daun und ihre Stadtteile bei der Umsetzung der demographiesensiblen Entwicklungsstrategie konkret zu unterstützen.

    Wir bieten Ihnen an:
    Vor-Ort-Unterstützung bei der Bewusstseinsbildung und Aktivierung:

    • Gespräche mit Ortsbürgermeisterinnen, Ortsbürgermeistern/ Ortsvorstehern, Stadtbürgermeister,
    • Gespräche mit Multiplikatoren (z.B. Vereinsvorsitzen den, Vereinsvorständen)
    • Vorstellung der Entwicklungsstrategie im Ortsgemeinderat/ Stadtrat/ Ortsbeirat
    • Vorstellung der Entwicklungsstrategie in einer  Bürgerversammlung
    • Informationen in Seniorinnen- und Seniorentreffs
    • etc.

    Vor-Ort Unterstützung bei ersten Projektideen:

    • Erstgespräch bei der Projektidee
    • Hilfe bei der Konkretisierung der Projektidee
    • Hilfe bei der Einschätzung der Umsetzungschancen

    Derzeit ist unser WEGE-Botschafter Gerd Becker im Einsatz. Wir streben an, in der nächsten Zeit ein bis zwei weitere WEGE-Botschafter einzusetzen.

    Wir bedanken uns bei der ehemaligen WEGE-Botschafterin Marlene Wierz-Herrig für ihr Engagement!