Innenentwicklung. Mach mit!

    Qualifizierungsprogramm für Ehrenamtliche

    Die Verbandsgemeinde Daun bietet von August bis November 2019 an vier Freitagnachmittagen ein Qualifizierungsprogramm im Thema Innenentwicklung an. Gesucht werden Bürgerinnen und Bürger aus der Verbandsgemeinde Daun, die sich in ihrem Dorf für die Innenentwicklung engagieren möchten. Fachkenntnisse sind nicht erforderlich.

    Funktionsfähige Dörfer mit vitalen Ortskernen, einem ansprechenden Ortsbild und natürlich mit lebendigen Dorfgemeinschaften bestimmen die Attraktivität und damit die Zukunftsfähigkeit unserer Dörfer in der Vulkaneifel. Die Verbandsgemeindeverwaltung Daun hat sich in den letzten Jahren verstärkt der Innenentwicklung gewidmet und bietet hier vielfältige Unterstützung an.

    Innenentwicklung ist aber eine große Aufgabe, die nur gemeinsam gestaltet werden kann. Gefragt sind hier nicht nur Planer und Architekten, Immobilienwirtschaft, Verwaltung und Kommunalpolitik, sondern auch Bürgerinnen und Bürger vor Ort, die in den Dörfern leben und wirken.

    Daher bietet die Verbandsgemeinde Daun im Rahmen des Projektes „VG Daun – resiliente Dörfer“ ein Qualifizierungsprogramm für Ehrenamtliche in der Innenentwicklung an. Hier erhalten Interessierte kompakt Informationen und Handlungsansätze, um sich in ihrem Dorf gezielt für die Innenentwicklung einsetzen zu können. Dies kann bspw. bedeuten, den Kontakt zu Eigentümern von Leerständen und Baulücken zu suchen, als Lotse zu vorhandenen Förder- und Beratungsmöglichkeiten zu fungieren oder ein ganz konkretes Projekt anzustoßen. Zunächst geht es jedoch meist darum, im eigenen Dorf Innenentwicklung zum Thema zu machen und für das Leben im alten Ortskern zu begeistern.

    Es erwartet die Teilnehmenden ein buntes, abwechslungsreiches Programm mit inhaltlichen, methodischen und praktischen Bausteinen. Experten der Innenentwicklung speisen ihr Fachwissen ein. Für die gemeinsame Arbeit bezogen auf das eigene Dorf steht ebenfalls ausreichend Raum zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

    In beigefügtem Flyer findet sich ein detailliertes Programm, die Termine stehen bereits fest (30.08; 27.09.; 18:10. und 15.11.2019). Gerne können sich Interessierte bis zum 23. August 2019 bei Daniel Weber im WEGE-Büro informieren und anmelden, Telefon: 06592 939-225 E-Mail:

      

    Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Bild.