Einladung zur Exkursion durch die Verbandsgemeinde Daun am 03.10.2020

    Auf neuen WEGEn durch die VG Daun – Pure Regionalität erleben

    Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie hat sich in vielen Regionen zunehmend gezeigt, dass das lokal und kommunal Überschaubare gefragter ist denn je. In diesem Zusammenhang nehmen besonders regionale Unternehmen und regionale Entwicklungsprozesse eine immer größere Bedeutung in der Gestaltung der Ländlichen Räume ein. Viele Ortsgemeinden der VG Daun haben diesen Trend in den vergangenen Jahren bereits frühzeitig erkannt und eine Vielzahl an interessanten Projekten verwirklicht, die nachhaltig zur Bewältigung vieler Herausforderungen des Demographischen Wandels beitragen und somit die Resilienz in den Dörfern langfristig erhöhen.

    Wir möchten Sie herzlich dazu einladen, sich mit uns auf Entdeckungsreise durch die VG Daun zu begeben, Neues zu entdecken und sich mit anderen Teilnehmern sowie den Präsentierenden auszutauschen.

    Die Exkursion findet am Samstag, 03. Oktober, von 10:00 bis ca. 17:00 Uhr statt.

    Startpunkt der diesjährigen Exkursion ist das Bürgerhaus in Ellscheid. Nach der Begrüßung und einem kurzen Input durch das WEGE-Team werden wir uns unter der Leitung des Dipl.-Ing.(FH) Mario Hutter vom Ingenieurbüro für Verkehrsbau, Infrastrukturmanagement und Freianlagen Stra-tec GmbH aus Wittlich eine Renaturierungsmaßnahme in der Gemarkung Ellscheid anschauen. Anschließend zeigt uns Ortsbürgermeister Herr Ackermann auf einem Dorfrundgang, was sich in den zurückliegenden Jahren im Ort gewandelt hat. Nach einer kleinen Stärkung im Gepäck geht es weiter nach Immerath. Hier empfangen uns Frau Hamm, zertifizierte Gästeführerin des GesundLand Vulkaneifel, und ihre Kollegin Frau Finken für eine Führung auf dem Parcours der Sinne. 15 Stationen laden hier ein, eine Entdeckungsreise durch den eigenen Körper und seine fünf Sinne zu machen. Letzter Stopp unserer Exkursion durch die VG Daun ist der Vulkanhof in Gillenfeld. Wie macht man eigentlich Käse und was ist das Besondere an unserem Ziegenkäse? Wieviel Milch gibt eine Ziege und wie wird sie gemolken? Diese und weitere Fragen beantworten uns die Gastgeber des Vulkanhofs auf einer Hofführung im Rahmen des „Tag der Regionen“. Ziegen, Hof und Stall, Melkstand und Käserei und alles, was sonst noch so dazu gehört, können aus der Nähe erforscht werden. Ausklingen lassen wir den Tag bei einer kleinen Verkostung der angebotenen Produkte.

    Wir empfehlen festes, geschlossenes Schuhwerk für die Exkursion.

    Organisation und Ablauf der Exkursion in Zeiten von Corona

    Anmeldung und Teilnahme

    • Für die Exkursion ist eine Anmeldung zwingend erforderlich!

    • Die Anmeldung ist ausschließlich per Mail an oder möglich.

    • Die Kontakterfassung ist zwingend notwendig, da wir die Daten nach Bekanntwerden von Infektionen bei Teilnehmern an die Behörden weitergeben müssen. Die Daten werden ausschließlich für diesen Zweck gespeichert und 4 Wochen nach der Exkursion gelöscht.

    • Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt.

    Hygieneregeln während der Exkursion

    • Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50 m zu Teilnehmern, die nicht im eigenen Haushalt leben.

    • Mitführen eines Mund-Nasenschutzes und Gebrauch in Situationen, in denen sich der Mindestabstand nicht einhalten lässt.

    • Kein Händeschütteln.

    • Einhaltung der üblichen Hygienemaßnahmen (in den Ellenbogen niesen, Hände waschen sobald möglich).

    • Fahrgemeinschaften vermeiden (Anreise ausschließlich mit Privat-PKW möglich).

    • Wir empfehlen zudem die Verwendung der „Corona-App“.

    Wir bitten um Verständnis für die beschriebenen Umstände, sehen dies aber als einzige Möglichkeit an, die Exkursion überhaupt stattfinden zu lassen.

    Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

    Wir dürfen gespannt sein und staunen, was es hier vor Ort schon alles gibt! Machen Sie sich mit uns auf den WEG!

    Bei Interesse an einer Teilnahme an der Exkursion melden Sie sich bitte bis zum 29. September im WEGE-Büro der Verbandsgemeindeverwaltung Daun an.