WAS ERLEDIGE ICH WO?

    / Schule / Schularten / Gesamtschule

    Leistungsbeschreibung

    In der Integrierten Gesamtschule (IGS) werden Kinder unterschiedlicher Herkunft, Begabung und Neigung gemeinsam unterrichtet. Dadurch wird gemeinsames Lernen über die Grundschulzeit hinaus bis zur 9. bzw. 10. Klassenstufe möglich. Eine Versetzung findet erstmals von Klassenstufe 9 nach Klassenstufe 10 statt. An der IGS können die Schülerinnen und Schüler jeden der folgenden Schulabschlüsse erreichen.

    • die Berufsreife (Hauptschulabschluss) nach Klasse 9
    • den Qualifizierten Sekundarabschluss I (Realschulabschluss) nach Klasse 10
    • den schulischen Teil der Fachhochschulreife oder

    die Allgemeine Hochschulreife. Die Wahl des richtigen Schulabschlusses erfolgt dabei nicht zu früh. 
    Die mittlerweile flächendeckend ausgebauten Integrierten Gesamtschulen in Rheinland-Pfalz sind überwiegend vierzügige Schulen der Klassenstufen 5 – 10 mit einer gymnasialen Oberstufe (MSS)

    Was sollte ich noch wissen?

    Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des für Bildung zuständigen Ministeriums.

    Enthalten in folgenden Kategorien