Netzwerk für Naherzeuger vor dem Start

    Projekt „VON HIER- Vulkaneifel“ soll Produzenten aus der Region „sichtbar“ machen und bei ihrer Produkt-Vermarktung stärken. Die Auftaktveranstaltung ist am 14.07.2022 in Gerolstein.

    In einem Gemeinschaftsprojekt der Verbandsgemeinden Gerolstein, Daun und Kelberg sowie die WFG Vulkaneifel soll eine Plattform für regionale Erzeuger entstehen, auf deren Webseite Interessierte sich und ihre Produkte für potentielle Kunden präsentieren können. Im Rahmen des Projektes werden regionale Erzeuger bei Interesse auch im Umgang mit Social-Media-Kanälen, wie Facebook und Instagram geschult. 

    „Wir Wirtschaftsförderer im Landkreis Vulkaneifel möchten regionale Erzeuger (deshalb) in ihrem wirtschaftlichen Handeln gezielt unterstützen“, so Zita Falk von der Wirtschafsförderung der Verbandsgemeinde Gerolstein.

    „Die eigene Wertschätzung von regionalen Erzeugnissen und Produkten stärkt die Identifikation und die Bindung mit der ganzen Region“ ist sich Judith Klassmann-Laux sicher.

    „Neben der Kommunikation möchten wir den fachlichen Austausch stärken“, erklärt Zita Falk. „Geplant sind Mitgliedertreffen, bei denen sich Mitglieder untereinander austauschen können. Wir erhoffen uns das Entstehen von neuen Kooperationen unter den Erzeugern.“ Auch der Verbund der Dorfladenbetreiber im Landkreis Vulkaneifel (Dorfläden aus Nohn, Densborn, Lissendorf und Schalkenmehren sowie vereinzelte Hofläden) begrüßt das Projekt, welches „regionale Vermarkter und Dorfladenbetreiber auf diese Weise zusammenbringen“ kann, sagt Zita Falk.

    Die Auftaktveranstaltung für interessierte regionale Erzeuger ist am Donnerstag, 14.07.2022 um 19:30 Uhr in der Stadthalle Rondell in Gerolstein. Anmeldung unter:

    Die vollständige Pressemitteilung sowie das Einladungsschreiben und weitere Informationen finden Sie hier.