Auftaktveranstaltung des Projekts „Von HIER Vulkaneifel“ erfolgreich

    Die Auftaktveranstaltung des Projekts „Von HIER Vulkaneifel“ in der vergangenen Woche in der Stadthalle Rondell in Gerolstein war ein voller Erfolg. Rund 70 interessierte regionale Produzenten informierten sich über das Projekt und kamen zum Austausch zusammen.

    Mit dem Projekt „Von HIER Vulkaneifel“ soll ein Netzwerk für Naherzeuger entstehen. Ziel ist es, eine Plattform für regionale Erzeuger zu generieren, um diese sichtbar zu machen und sie bei ihrer Produkt-Vermarktung zu unterstützen. Das Gemeinschaftsprojekt der Verbandsgemeinden Gerolstein, Daun und Kelberg sowie der WFG Vulkaneifel wird dabei durch LEADER gefördert.

    Stefan Mertes, Wirtschaftsförderer der Verbandsgemeinde Gerolstein, und Judith Klassmann-Laux, Geschäftsführerin der WFG Vulkaneifel, führten durch das Programm. „Regionale Produkte schaffen eine regionale Identität. Daher ist es uns ein wichtiges Anliegen, Produzenten und Konsumenten zusammenzubringen und eine Plattform zu schaffen, die die regionalen Erzeugnisse sichtbar macht und eine Vernetzung ermöglicht“, so Klassmann-Laux im Rahmen der Veranstaltung. Auf der Website der Plattform, die durch die Mindcopter GmbH vorgestellt wurde, erhalten die teilnehmenden Erzeuger durch eigene Profilseiten eine kostenfreie Online-Präsenz. So werden die Angebote nicht nur sichtbar gemacht, sondern es können auch Synergieeffekte genutzt werden, sodass die lokalen Wertschöpfungsketten insgesamt gestärkt werden. Dies bringt zum einen die Erzeuger und zum anderen auch Erzeuger und Konsumenten zusammen, da diese auf der Website alle Informationen auf einen Blick erhalten. Neben dieser Online-Präsenz ist auch eine Social Media-Kampagne geplant. Ralf und Kerstin Cornesse, Inhaber der Firmen Contrastwerkstatt bzw. Cornesse Good Food Marketing, informierten die Teilnehmenden daher über die geplanten Workshops, die Sicherheit im Umgang mit Social Media sowie Tipps und Tricks für aussagekräftige Bilder und Videos vermitteln werden. Außerdem stellte Nicole Schmitz sog. Verkaufsautomaten im Rahmen eines Impulsvortrages vor. Zum Abschluss hatten die Teilnehmenden die Möglichkeiten Fragen zu stellen, Kontakte zu knüpfen und in den gegenseitigen Austausch zu treten.

    Haben auch Sie Interesse Teil des Netzwerks „Von HIER Vulkaneifel“ zu sein? Dann schauen Sie unter dem nachstehenden Link vorbei: www.vonhier-vulkaneifel.de/anfrage

    Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihren Ansprechpartnern vor Ort:


      Das Projektteam hinter „Von HIER Vulkaneifel“ (v. l. n. r.: Bürgermeister Hans-Peter Böffgen, Bürgermeister Johannes Saxler, Susanne Dorsch-Moll, Erster Beigeordneter Otmar Monschauer, Zita Falk, Angelika Gerhartz, Judith Klassmann-Laux, Stefan Mertes)