25-jährige Dienstjubiläen

    Bürgermeister Thomas Scheppe konnte Kindertagesstätten-Leitung Alexandra Zapp und den Erzieherinnen Jutta Bales und Olga Lenz zu ihren 25-jährigen Dienstjubiläen bei der Verbandsgemeinde Daun gratulieren. Auch Verwaltungsmitarbeiterin Gertrud Schütz beging ihr 25-jähriges Dienstjubiläum.

    Gleich zwei Erzieherinnen der Kindertagesstätte „Kleines Kylltal“ in Oberstadtfeld können auf ihre 25-jährigen Dienstjubiläen zurückblicken. Alexandra Zapp begann am 26.08.1996 ihre Tätigkeit als Gruppen- sowie Kindertagesstätten-Leiterin der Kita „Kleines Kylltal“ und ist in dieser Funktion bis heute tätig. Zapp bildete sich zudem u. a. zur Fachkraft für tiergestützte Intervention weiter. Die Kindertagesstätten-Leiterin steht Eltern und Kindern, aber auch dem gesamten Team, mit Rat und Tat zur Seite und ist nicht zuletzt wegen ihrer empathischen, kompetenten und humorvollen Art bei ihnen beliebt.

    Erzieherin Jutta Bales nahm am 01.01.1996 ihre Tätigkeit zunächst in der Kindertagesstätte „Pfiffikus“ in Dockweiler auf, bevor sie in den Kindertagesstätten „Kleines Kylltal“ in Oberstadtfeld und „Arche Noah“ in Strohn eingesetzt war. 2001 wechselte sie wieder in das „Kleine Kylltal“ in Oberstadtfeld, wo sie seitdem tätig ist. Durch ihre verschiedenen Einsatzbereiche hat Bales sich konstant weiterentwickelt und vernetzt sowie Einblicke in verschiedenste pädagogische Konzepte erhalten. Zudem bildete sie sich u. a. zur staatlich anerkannten Heilpädagogin sowie zur Sprachförderkraft Rheinland-Pfalz fort. Seit 2008 ist sie daher zusätzlich als Sprachförderkraft in ihrer Kita tätig. Zwischenzeitlich übte sie die Sprachfördertätigkeit auch in den Kindertagesstätten in Dockweiler und Daun-Neunkirchen/Steinborn aus.

    Auch in der Kindertagesstätte „Arche Noah“ in Strohn konnte ein 25-jähriges Dienstjubiläum gewürdigt werden. Mitarbeiterin Olga Lenz ist seit dem 01.09.1996 als Erzieherin in der Kindertagesstätte „Arche Noah“ in Strohn tätig und dieser seither treu geblieben. Ihre zurückhaltende und einfühlsame Art macht sie bei den Kindern sehr beliebt, was auch Kindertagesstätten-Leiterin Verena Schäfer bestätigte.

    „Zu Ihren 25-jährigen Dienstjubiläen gratuliere ich recht herzlich und danke Ihnen für Ihre Treue. Sie leisten wertvolle Arbeit und tragen wesentlich zur Entwicklung unserer Kleinsten bei. Ich wünsche Ihnen, vor allem nach den anstrengenden Corona-Jahren, Zufriedenheit in Ihrem Beruf und ein gutes Miteinander im Team“, so Scheppe im Rahmen einer kleinen Feierstunde.

    Auf ihr 25-jähriges Dienstjubiläum kann auch Verwaltungsmitarbeiterin Gertrud Schütz zurückblicken. 1996 wurde Schütz als Schreibkraft innerhalb der Finanzabteilung eingestellt. Hier wurde sie später in den Sachgebieten Haushalt, Liegenschaften und Forsten sowie Kasse eingesetzt. Außerdem war Schütz im Einwohnermeldeamt tätig. Seit 2018 übernimmt sie Archivierungstätigkeiten für verschiedene Bereiche der Verwaltung.

    Bildunterschrift:
    Bürgermeister Thomas Scheppe gratuliert den Jubilarinnen Jutta Bales, Alexandra Zapp und Olga Lenz gemeinsam mit Kita-Leiterin Verena Schäfer und Personalleiterin Jessica Fischenich (v. l. n. r.)