Öffentliche Bekanntmachung

    Vorgezogenes Verfahren zur Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB

    Vorhabenbezogener Bebauungsplan „Buchenhof“

    Der Ortsgemeinderat der Ortsgemeinde Demerath hat in öffentlicher Sitzung vom 23. November 2018 beschlossen, einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan aufzustellen. Der Bebauungsplan erhält die Bezeichnung „Buchenhof“.

    Die Vorentwurfsplanung wurde gebilligt. Durch den Bebauungsplan sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Ausweisung weiterer Bauflächen geschaffen werden für folgende Nutzungen: 

    • Sondergebiet mit der Zweckbestimmung „Reiterhof“
    • Wohngebäude
    • Stallungen für Pferde
    • Reitzelt, Reithalle
    • Longierzirkel
    • Gebäude, die in einem räumlich und funktionalen Zusammenhang zur Hauptnutzung stehen müssen (z.B. Heulager, Sattelkammer, Garagen)
    • Park- und Stellplätze. 

    Mit der Durchführung des vorgezogenen Verfahrens zur Beteiligung der Öffentlichkeit wurde die Verbandsgemeindeverwaltung Daun, Referat verbindliche Bauleitplanung, beauftragt.  

    Hiermit wird angezeigt, dass der Bebauungsplanvorentwurf einschließlich der Textfestsetzungen, der Begründung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB
                                                                                                 bis zum 31. Mai 2019

    bei der Verbandsgemeindeverwaltung Daun, Leopoldstraße 29, 54550 Daun, Zimmer 317, Referat Verbindliche Bauleitplanung, während der Dienststunden, und zwar montags bis mittwochs von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr, donnerstags von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr sowie freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr öffentlich ausliegt. Es wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.  

    Demerath, 11. April 2019
    Ortsgemeinde Demerath           (L.S.)                                                   

    gez.
    Andreas Schäfer         
    (Ortsbürgermeister)